Reiseversicherung
Unser Top-Angebot

Auslandskrankenversicherung

Errechnen Sie jetzt das günstigste Paket für Ihre Reiseversicherung mit unserem Angebotsrechner!

Rundum versichert im Urlaub oder bei längerem Aufenthalt

Wer sich für eine Urlaubsreise oder einen längeren Aufenthalt ins Ausland begibt, sollte vor der Abreise Vorsorge für mögliche Zwischenfälle treffen. Niemand möchte daran denken, dass es im Ausland zu einer schwerwiegenden Verletzung oder einer ernsthaften Erkrankung kommt, die einer ärztlichen Behandlung bedarf. Dennoch besteht diese Gefahr unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort und vom Grund der Reise. Bereits bei der Anreise kann es zu Verletzungen durch einen Verkehrsunfall kommen, Sportunfälle sind im Winter- und im Sommerurlaub eine allgegenwärtige Gefahr und Erkrankungen aufgrund von Infektionen sind gerade im Ausland ein häufiges Problem. Ungewohnte Speisen und klimatische Bedingungen können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, die durch einen einmaligen Arztbesuch schnell behoben sind. Oft sind es einfach nur quälende Zahnschmerzen, die für eine Trübung der Urlaubsfreuden sorgen. Notwendige ärztliche Behandlung oder gar ein Krankenhausaufenthalt im Ausland führen schnell zu hohen Kosten, die von deutschen Krankenversicherungen nicht oder nur anteilig ersetzt werden. Schwerwiegende Erkrankungen und Verletzungen können oft im heimischen Krankenhaus besser behandelt werden, als am Urlaubsort. Ohne eine ausreichende Absicherung für derartige Fälle kann ein Krankenrücktransport fast unbezahlbar sein.

 

Kostenübernahme durch die gesetzliche und private Krankenversicherung

Private Krankenversicherungen schließen in ihren Leistungskatalog häufig den Auslandsversicherungsschutz ein. Kosten für einen Krankenrücktransport oder Bergungskosten sind in vielen Fällen jedoch nicht eingeschlossen. Gesetzliche Krankenkassen haben mit vielen Ländern ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen. Das bedeutet jedoch nicht, dass medizinische Behandlungskosten vollständig ersetzt werden. In einigen Ländern werden Ausländer ausschließlich als Privatpatienten behandelt, in anderen sind die Behandlungskosten deutlich höher, als in Deutschland. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen aber in jedem Fall nur den üblichen Kostensatz. Für die entstehende Differenz müssen Patienten selbst aufkommen.

 

Leistungen der Auslandskrankenversicherung

Grundsätzlich übernimmt die Auslandskrankenversicherung alle Kosten für

  • Ambulante ärztliche Behandlungen
  • Schmerzstillende zahnärztliche Behandlungen mit einfachen Zahnfüllungen
  • Reparaturkosten für Zahnprothesen
  • Stationäre Behandlungen und notwendige Operationen im Krankenhaus nach Wahl
  • Medikamente und Verbandmittel
  • Krankentransport zum nächstgelegenen Krankenhaus
  • Rettungs- und Bergungskosten
  • Krankenrücktransport auf Wunsch des Patienten, wenn keine medizinischen Bedenken bestehen
  • Überführungskosten zum Heimatort im Todesfall.

 

Geltungsbereiche der Auslandskrankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung ist weltweit gültig. Der Gültigkeitszeitraum ist abhängig von der individuellen Vertragsgestaltung. So kann die Auslandskrankenversicherung als Reiseversicherung für eine Auslandsreise bis zu einem Zeitraum von sechs oder acht Wochen abgeschlossen werden, aber auch für ein Jahr oder als Dauerversicherung für längere Auslandsaufenthalte. Für Schüler, Studenten und Praktikanten, die Zeiten ihrer Ausbildung im Ausland verbringen, bieten die Versicherer besondere Konditionen an.