Reiseversicherung
Unser Top-Angebot

Reiseunfallversicherung

Errechnen Sie jetzt das günstigste Paket für Ihre Reiseunfallversicherung mit unserem Angebotsrechner!

Weltweiter Schutz vor bösen Überraschungen

Viele Angebote der kombinierten Reiseversicherung enthalten auch einen speziellen Unfallschutz, denn auch auf Reisen ist niemand vor einem unvorhersehbaren Unglücksfall geschützt. Unfälle entstehen auf dem Weg in den Urlaub, beim Sport, der gerade im Urlaub intensiv betrieben wird, oder einfach durch dumme Zufälle. Einige Versicherer decken mit dem Unfallversicherungsschutz auch schwere Erkrankungen ab, die plötzlich eintreten können, wie zum Beispiel ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall während des Urlaubs. Kein Versicherer kann vor einem Unfall schützen, aber die oft weitreichenden finanziellen Folgen eines Unfalls während des Urlaubs oder auf einer Geschäftsreise können durch eine Reiseunfallversicherung abgesichert werden.

 

Im Prinzip handelt es sich bei der Reiseunfallversicherung um eine herkömmliche Unfallversicherung, die ein besonderes Leistungsspektrum enthält. So gilt der Versicherungsschutz weltweit. Er umfasst neben den typischen Leistungen der Unfallversicherung wie Kapitalleistungen und Renten im Fall von Invalidität und dauerhaften körperlichen Schäden, Krankenhaustagegeld, einer Zahlung im Todesfall  oder Bergungskosten auch Kosten für einen Krankenrücktransport zum Heimatort. Einige Versicherer bieten im Rahmen des Reiseunfallschutzes erhöhte Versicherungsleistungen, falls es zu einem Unfall mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt. Regelmäßig gehört auch die anteilige Übernahme von Kosten für kosmetische Operationen oder die Zahlung von Schmerzensgeld zum Leistungskatalog einer Reiseunfallversicherung. Der Versicherer erbringt seine Leistungen auch dann noch, wenn Invalidität erst innerhalb eines Jahres nach dem Unfall eintritt.

 

Der Beitrag zu einer Reiseunfallversicherung ist vergleichsweise gering. Er richtet sich nach dem Alter der versicherten Person sowie nach dem gewählten Leistungsspektrum. Versicherungsnehmer mit Hobbies von denen ein erhöhtes Risiko ausgeht, sollten sich vor dem Abschluss der Versicherung erkundigen, ob bei einem Unfall, der bei der Ausübung des Hobbies geschieht, ebenfalls Leistungen erbracht werden. Die Höhe der Versicherungsleistungen ist abhängig vom Grad der Invalidität und kann individuell vereinbart werden. Ein Abschluss der Reiseunfallversicherung ist auch für Gruppenreisen möglich. Einige Versicherer bieten für Reisegruppen einen besonders günstigen Gruppentarif an.